Dieser Tage fällt oberhalb von Randa der Startschuss zu den Vorbereitungsarbeiten für die längste Fussgängerbrücke der Welt.

Bereits im Sommer 2017 soll die rund 490 Meter lange Brücke passierbar sein. Dank erfolgreicher Sponsorensuche im Winter 2016/2017 ist die Finanzierung des 750000 Franken teuren Objekts – bis auf einen Fehlbetrag von 60000 Franken – sichergestellt. Somit konnte vor Kurzem der definitive Auftrag an den Generalunternehmer Swissrope aus Frutigen erteilt werden. Die fünf Trägergemeinden tragen 250000 Franken zu dem Projekt bei.