Der Europaweg von Grächen nach Zermatt

Den Europaweg zwischen Grächen und Zermatt halten manche für die schönste 2-Tageswanderung in den Alpen. Die Sicht auf das Bergpanorama inklusive Matterhorn haben ihn weltweit bekannt gemacht. Diese atemberaubende Natur haben die Verantwortlichen der Gemeinden St. Niklaus, Grächen, Randa, Täsch und Zermatt 1997 genutzt und den Europaweg erstellt. Er führt von Grächen über Gasenried zum Grat, von dort hoch über dem Mattertal nach Süden zur Europahütte in Randa, weiter auf die Täschalpe und schliesslich nach Zermatt.

Neue Hängebrücke

Beim Grabengufer oberhalb von Randa wurde 2010 die vorhandene Hängebrücke beschädigt, sodass sie leider seither stillgelegt ist. Diese Brücke ist das fehlende Glied, damit die Gäste den Europaweg durchgehend auf einer gleichmässigen Höhe bewandern können. Zurzeit ist...

mehr lesen

Spendenaufruf für Europaweg-Hängebrücke

Beitrag im Zermatt Inside vom November 2016 Finanzierungsstand Projekt unterstützen Spendenkonto Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn Bahnhofstrasse 5 3924 St. Niklaus Inhaber: Munizipalgemeinde Randa Vermerk: Neue Hängebrücke Europaweg IBAN: CH32 8049 6000 0020 2079 7...

mehr lesen

Wanderweg geschlossen